Viel Bildschirmarbeit: Tipps für Programmierer

computer-1209641_640
Sind Sie als Programmierer oder Trader tätig, so arbeiten Sie fast nur am Bildschirm. Ihre Augen werden stark beansprucht, schnell kann es zu einem Abfall der Sehkraft und zu anderen Sehstörungen kommen. Die Bildschirmtätigkeit ist nicht nur mit einer Belastung für die Augen verbunden, denn wenn Sie unsachgemäß arbeiten, kann dies zu Kopfschmerzen und zu Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich führen. Damit Sie Ihre Tätigkeit als Programmierer noch lange ausüben können, sollten Sie einiges beachten.

Schonen Sie Ihre Augen

Als Programmierer müssen Sie oft an unterschiedlichen Rechnern und an Notebooks arbeiten, Sie arbeiten an unterschiedlich großen Bildschirmen, mit verschiedenen Schriftarten. Grundsätzlich sollten Sie den Bildschirm so einstellen, dass Sie selbst alles bestmöglich erkennen können. Stellen Sie die richtigen Kontraste ein und wählen Sie eine angenehme Schriftgröße. Für eine gute Sicht und eine gute Arbeitshöhe können Sie den Bildschirm in der Neigung verstellen. Sie sollten die richtige Helligkeit für Ihren Bildschirm wählen und darauf achten, dass der Bildschirm möglichst flimmerfrei und blendfrei ist.

Die richtige Beleuchtung ist Grundvoraussetzung für Bildschirmarbeit. Reicht das Tageslicht nicht aus und ist die Deckenbeleuchtung zu hell, sollten Sie eine Schreibtischlampe oder eine Stehlampe nutzen. Jetzt bei 365trading handeln.

Arbeiten Sie bei Tageslicht und blendet die Sonne, so kann dies Ihre Arbeit am PC stark behindern. Für gute Sicht können Sie sorgen, indem Sie Sichtschutzfolie auf die Bürofenster kleben. Ebenso können Sie mit Lamellenvorhängen am Fenster die Helligkeit bei intensiver Sonneneinstrahlung regulieren. Dieser Top Broker schont Ihre Augen.

Stellen Sie bereits Sehstörungen fest, sollten Sie zum Augenarzt gehen und sich untersuchen lassen. Für die Bildschirmarbeit können Sie spezielle Brillen erhalten.

Sitzen Sie gesund

Nicht nur der Schutz der Augen ist bei der Bildschirmarbeit wichtig, denn es kommt auf eine gesunde Arbeitshaltung an. Dabei sollten Sie auf folgendes achten:

Bürostuhl, in der Höhe verstellbar, mit in der Neigung verstellbarer Lehne
Höhenverstellbarer Computertisch
Mindestens 50 cm Abstand zwischen Kopf und Bildschirm
Fast waagerechte Blickrichtung auf den Bildschirm.

Die Oberschenkel sollten beim Sitzen auf dem Bürostuhl rechtwinklig zu den Unterschenkeln sein. Die Unterarme und die Hände sollten beim Schreiben eine waagerechte Linie bilden. Bei intensiver Bildschirmarbeit sollten Sie immer wieder zwischendurch verschiedene Lockerungsübungen für die Arme und für die Schulterpartie machen. Damit es nicht zu Verspannungen und zu Blockierungen der Halswirbelsäule kommt, sollten Sie den Kopf immer wieder bewegen. Jetzt mehr erfahren.